Skip to content

Julia Peters

" Manchmal muss man die Perspektive wechseln, um den Himmel zu sehen. "

 

(0/5)
(0/5)

Insgesamt 0 Bewertungen.

Schwerpunkte:

  • Business Coaching
  • Führungskräfte Coaching
  • Karriere Coaching
  • Work-Life-Balance
  • Zeitmanagement - Selbstmanagement

Sprachen:

  • Deutsch
  • Englisch
  • Französisch
  • Italienisch

Julia Peters über sich

Berufliche Erfahrung:

  • Seit 2012 freiberuflich als Coach und Trainer tätig (www.juliapeters.info)
  • 2002-2011 Senior Produktmanager, Proposition Manager, Teamleiterin (Consumer Marketing); Beraterin Talente/ Führungskräfteentwicklung (HR) (Vodafone D2 GmbH)
  •  2000-02 Produktmanager (E-Plus Mobilfunk)
  • 2000 praktische Diplomarbeit „Wertschöpfungskette im mobile commerce“ (Bertelsmann mediasystems )
  • 1999-2000 Mitglied SAP-Team (Einführung SAP BayerChemicals): Business Process Reengineering, Schulungskonzeption (Bayer AG)
  • 1997-99 Country Manager (Vertrieb Innendienst) Europe/ Scandinavia/ Africa/ Middle East (Bayer AG)
  • 1994-97 Trainee „Wirtschaftsassistent“ (Bayer AG)

Methoden

Systemisches Coaching, Lösungsorientierte Hypnose, NLP, Zürcher Ressourcen Management (ZRM), Aufstellungsarbeit, kreative Techniken

Alleinstellungsmerkmal

Karrierecoach für Eltern und Frauen in Führung, Online-Coaching und Hypnose Coaching

Videos

Julia Peters - Vorstellung und Reason Why


Ist Julia Peters der richtige Coach für Sie?

Wir haben Julia Peters einige Fragen gestellt, welche für Ihre Transparenz beantwortet wurden:

Sie haben ja eine Coaching-Ausbildung absolviert. Welche besondere Erfahrung haben Sie dabei gemacht?

Eine der weitreichendsten Erfahrungen war sicherlich, welche starke Wirkung die Arbeit mit Bildern und kreativen Elementen entfalten kann. Nicht immer nur Denken, sondern auch in die pure Wahrnehmung, das Fühlen hineinzukommen. Das fällt vielen von uns, die wir Kopfmenschen sind, mitunter gar nicht so leicht. Die stärksten persönlichen Erfahrungen habe ich in der Hypnose-Ausbildung gehabt.

Welche Philosophie haben Sie für Ihre eigene Vorgehensweise entwickelt? Was ist Ihr persönliches Verständnis von Coaching?

Die Lösung liegt im Klienten. Ich biete den Raum, stelle möglichst gute Fragen, um den Reflexionsprozess zu verstärken und erspüre, welche ergänzende Übung für diesen Kunden in diesem Moment die Richtige ist. Coaching ist ein intensiver Prozess der Begleitung für mich. Alles hat seinen Ort und seine Zeit. Wertschätzung spielt dabei eine besonders große Rolle für mich: Von mir gegenüber dem Klienten - natürlich, aber auch von Klienten gegenüber sich selber.

Wie können Sie mir garantieren, dass das Coaching funktioniert?

Eine Frage: Woran würden Sie als Kunde festmachen, dass ein Coaching funktioniert (hat)? Wenn der Klient sich auf das Coaching einlässt und motiviert mitmacht, dann passiert eingentlich immer etwas. Vielleicht ist es auf den ersten Blick noch nicht das Gewünschte, aber auch das ergibt hinterher oft Sinn. Garantieren kann ich nichts; bislang war aber jeder Coachee zufrieden.

Worin sind Sie besonders gut? Was ist der Kern Ihrer Coachingarbeit? Und: Wo liegen Ihre Grenzen?

Meine besondere Stärke ist die sogenannte Einzelwahrnehmung: Ich spüre in einem 1:1 Gespräch intensiv, welche einzigartigen Veranlagungen jemand mitbringt. Deswegen fällt es mir leicht, Sie dabei zu unterstützen, Ihre starken Seiten optimal zu nutzen und das Beste in sich zu entdecken. Das hilft besonders bei der Stärkung von Selbstvertrauen und Selbstwertgefühl. Das spielt aber auch eine große Rolle bei der Entwicklung der passenden Selbstmarketing-Strategie. Stärkenorientiertes Coaching stellt daher den Kern meiner Arbeit dar. - Grenzen erlebe ich dann, wenn ein bestimmtes Thema bei einem Klienten "noch nicht reif" ist; bestimmte Schritte in der persönlichen Entwicklung brauchen mitunter etwas Zeit. Dann ist es aber auch so, dass der Moment noch nicht gekommen ist und das spiegele ich meinen Kunden auch wieder, wenn ich das Gefühl habe. Grenzen gibt es auch, wenn die Chemie nicht stimmt. Das passiert glücklicherweise eher selten. Dann würde ich aber auch ein Coaching nicht akzeptieren. Eine Grenze kann auch eine psychische Erkrankung darstellen.

Wann gehen Sie im Coaching auch ins Risiko? Wie risikobereit sind Sie in bestimmten Situationen im Coachingprozess?

Ich traue meinen Klienten grundsätzlich viel zu, weil ich glaube, dass das, was gesehen werden will auch gesehen und bearbeitet wird. Gleichzeitig ist es mir wichtig, dass sich meine Kunden bei mir sicher und gut aufgehoben fühlen. Von daher mag ich den Begriff "Risiko" im Coaching nicht.

Wie lange dauert denn unsere Zusammenarbeit? Und was kostet mich das?

Grundsätzlich hängt die Dauer der Zusammenarbeit (und damit verbunden auch die Höhe der Investition) von der Fragestellung ab, die der Kunde bearbeiten möchte. Vergleichsweise einfaches Karrierecoaching kann in 2-6 Sitzungen erledigt sein; grundlegende Verhaltensänderungen erfordern eine längerfristige Begleitung, je nach Kunde vielleicht 1-1,5 Jahre. Dann aber mit größeren Abständen. Ein Kennenlernen und Vorgespräch von 30min ist immer kostenfrei (per Skype, Telefon oder persönlich). Danach kommt die Preisgestaltung sehr auf den Rahmen an und ist im Wesentlichen davon abhängig, ob Sie Selbstzahler sind oder nicht. Sprechen Sie mich einfach an.

Welche Referenzen können Sie mir geben? Wen kann ich anrufen um mich über Ihre Arbeitsweise zu erkundigen?

Referenzen finden Sie auf meiner Webseite www.juliapeters.info; telefonische Ansprechpartner nennen ich Ihnen gerne auf Anfrage.

Wie stehen Sie zu Vorbildern? Wer sind Ihre Vorbilder? Was ist das Interessante an diesen für Sie selber?

Früher hatte ich Vorbilder, etwa ein Lehrer oder eine besondere Führungskraft. Mit dem Alter hat das nachgelassen - ich versuche sehr, mich darauf zu konzentrieren, wer ich bin und wie ich meinen Weg bestmöglich gehen kann. Gleichzeitig lese ich gerne inspirierende Texte, etwa von Jesper Juul oder Bréné Brown. Ich lese überhaupt viel. Literaturempfehlungen sind fester Bestandteil meiner Coachings.

Welche praktische Berufs- und Lebenserfahrung haben Sie als Mensch?

Ich habe Abschlüssen bei der IHK als Industriekauffrau und Wirtschaftsassistentin (Marketing), sowie Prüfungen zu berufsbezogener Fremdsprachenpraxis in Englisch und Französisch (3 von 5 Prüfungen, die auch Dolmetscher ablegen). Weiterhin habe ich ein abgeschlossenes Studium in BWL (unter anderem mit Arbeits- und Organisationspsychologie), bin zertifizierter BusinessCoach und Hypnose Coach. Zahlreiche Weiterbildungen ergänzen das Theoretische Wissen. Praktisch habe ich fast 20 Jahre in Großunternehmen gearbeitet, in unterschiedlichsten Funktionen, von der sachbearbeitung bis zur Führungskraft, Marketing und HR. Persönlich bin ich seit 20 Jahren fest liiert, verheiratet und Mutter von zwei sehr aufgeweckten Söhnen. Ich stamme aus einer großen Familie und kenne alle damit verbundenen Höhen und Tiefen sehr gut.

Wenn Sie selber in eine Krise geraten, wie gehen Sie damit um?

Ich suche die Ruhe, gehe in Reflexion und versuche, die Herausforderung aus einer Meta-Ebene zu betrachten. Ich suche den Austausch mit anderen (Familie und Freunden). In speziellen Fragen gehe ich zu Experten und lasse mich ebenfalls coachen. Dann findet sich oft eine Lösung und ein Weg. Manchmal braucht es Zeit, und man muss vorübergehen akzeptieren, dass es gerade nicht schön ist. Im Annehmen dieser Situationen liegt bereits eine große Entspannung.

Wie gehen Sie vor, wenn der von Ihnen eingeschlagene Weg keinen Erfolg bringt? Was machen Sie, wenn Sie das Thema oder eine Methode nicht beherrschen?

Wenn etwas nicht funktioniert, dann probiere ich etwas anderes. Ich bin sehr kreativ! Wenn ich ein Thema oder eine Methode nicht beherrsche, dann versuche ich, das zu Lernen (vorausgesetzt es interessiert mich und passt zu mir) oder ich verweise an Kollegen, die darin besser sind. Man kann nicht alles können.

Wie Sie wissen gibt es zwei Herangehensweisen: Analytisch-systematisch oder kreativ-assoziativ. Wie arbeiten Sie denn?

Einige Persönlichkeitsprofile haben mir gezeigt, dass ich tatsächlich beides gut kann. Ich arbeite so, wie der Kunde es braucht - beide Wege sind mir vertraut.

Kontakt

Julia Peters

Lukas-Cranach-Strasse 6
40764 Langenfeld (Rheinland)
Düsseldorf
Nordrhein-Westfalen, Deutschland Germany

Telefon: 02173856238
Email: jp@juliapeters.info

Website: