Skip to content

BePraCon GmbH

Axel Friederichs

" Best Practice Concepts - Meine Erfahrung für Ihren Erfolg "

 

(5/5)
(0/5)

Insgesamt 5 Bewertungen.

Axel Friederichs über sich

In 20 Jahren Berufsleben habe ich als Mitarbeiter, Teamleiter, Abteilungsleiter und Bereichsleiter nahezu alle Facetten von beruflichem Zusammenleben kennen gelernt. Ich durfte selbst erfahren wie toll und erfüllend es ist, gemeinsam mit seinen Kollegen, erfolgreich zu sein. Ich habe aber auch die Kehrseite beruflichen Miteinanders erlebt...

Methoden

Coaching nach dem 3x wissenschaftlich validierten, 5 dimensionalen "St. Galler Coaching Modell"

Ist Axel Friederichs der richtige Coach für Sie?

Wir haben Axel Friederichs einige Fragen gestellt, welche für Ihre Transparenz beantwortet wurden:

Sie haben ja eine Coaching-Ausbildung absolviert. Welche besondere Erfahrung haben Sie dabei gemacht?

Ich wurde von der "Coach und Trainer Akademie Schweiz (CTAS)" zum Systemischen Coach und Berater ausgebildet. Die Besonderheit, die ich bei meiner Ausbildung erfahren durfte ist, dass Coaching immer eine Begleitungsform zur Entdeckung, Optimierung und Entwicklung von Fähigkeiten, zur Werteentwicklung und Zielerreichung darstellt. Der "Wert" ist der eigentliche Auftrag des Coachings. Der Wert (als Steuerungseinheit) vereinigt Zielelemente und deren "Kehrseite" (die Problemelemente), im kybernetischen Dreieck.

Welche Philosophie haben Sie für Ihre eigene Vorgehensweise entwickelt? Was ist Ihr persönliches Verständnis von Coaching?

Mein Coaching ist Bewusstseinsarbeit und hilft Menschen, in Bezug auf eine ganz bestimmte Situation, in Verbindung mit sich selbst zu kommen. Jeder von uns besitzt  eine eigene Persönlichkeit , die aber häufig durch ihr Unterbewusstsein gesteuert ist. Ich begleite Sie lösungsorientiert und ressourcenorientiert bei der Selbstfindung. Der Transfer von neuen Erkenntnissen und Handlungsmöglichkeiten in den Alltag ist mir dabei sehr wichtig.

Wie können Sie mir garantieren, dass das Coaching funktioniert?

Ich arbeite nach dem dreifach wissenschaftlich validierten und nach ISO/IEC 17024 zertifizierten 5-dimensionalen, Systemischen "St. Galler Coaching Modell (SCM)". Ich bin durch folgende Organisationen als systemischer Coach und Berater [CTAS/ISO/ICI] akkreditiert: Coaching & Trainer Akademie Schweiz (CTAS)   International Association of Coaching Institutes (ICI) 

Worin sind Sie besonders gut? Was ist der Kern Ihrer Coachingarbeit? Und: Wo liegen Ihre Grenzen?

Als Coach und Berater helfe ich Menschen, die ein ganz bestimmtes privates oder berufliches Problem lösen möchten. Mit fundierten und inspirierenden Prozessen, unterstütze ich meine Klienten dabei ihr Potenzial zu entfalten, Lösungen zu finden. Ich arbeite systemisch und konzeptionell, nach dem iso-zertifizierten "St. Caller Coaching Modell", auf Basis von im Vorgespräch präzise definierter Werte und Ziele. Dabei achte ich auf realistisch erreichbare und nachhaltige Ziele, die messbar sind. So können wir jederzeit mithilfe einer Skalierung prüfen, wie sich die Veränderung entwickelt, ob die Ausrichtung stimmt und was es noch braucht. Mein Coachingangebot finden Sie unter: https://www.system-coaching.net/

Wann gehen Sie im Coaching auch ins Risiko? Wie risikobereit sind Sie in bestimmten Situationen im Coachingprozess?

Zu keiner Zeit besteht für den Klienten ein Risiko. Coaching ist eine Begleitform für "Gesunde". Symptome und Erscheinungen mit "Krankheitswert" gehören in die Hände von Therapeuten. Klienten, die wegen psychischen Erkrankungen in Behandlung sind, werde ich nicht coachen. Vor jedem Coaching werden Klienten dahingehend nach ihrem Gesundheitsstand gefragt.

Wie lange dauert denn unsere Zusammenarbeit? Und was kostet mich das?

Das erste Gespräch, dauert ca. 20 Minuten ist kostenlos und dient der Information zu Philosophie und Vorgehensweise. Die Dauer der Zusammenarbeit richtet sich nach Intensität, Komplexität nd Wirkungsgrad beim Klienten.

Welche Referenzen können Sie mir geben? Wen kann ich anrufen um mich über Ihre Arbeitsweise zu erkundigen?

Referenzen - insofern mich diese dazu ermächtigt haben - nenne ich natürlich gerne beim persönlichen Gespräch. Keine der Referenzen ist allerdings ein Garant dafür, dass ähnlich gute Ergebnisse erzielt werden oder funktionierende Prozesse implementiert werden können ! Aus Gründen des Datenschutz nenne ich keine Namen oder Kontaktdaten.

Wie stehen Sie zu Vorbildern? Wer sind Ihre Vorbilder? Was ist das Interessante an diesen für Sie selber?

Jeder Mensch sollte Vorbilder haben. Meine Vorbilder kommen aus meiner Familie und meinem Freundeskreis. Meine Vorbilder leben ihr Leben selbstbestimmt. Das ist auch meine Maxime.

Welche praktische Berufs- und Lebenserfahrung haben Sie als Mensch?

Ich war fast 20 Jahre erfolgreich im Job. Davon 18 Jahre in leitender Funktion. Bin seit 12 Jahren - immer noch glücklich - mit meiner ersten Frau verheiratet, habe 3 Kinder und ein Eigenheim.

Wenn Sie selber in eine Krise geraten, wie gehen Sie damit um?

Ich bin erfahrungsgemäß - auch aufgrund meiner positiven Lebenseinstellung - krisenresistent.

Wie gehen Sie vor, wenn der von Ihnen eingeschlagene Weg keinen Erfolg bringt? Was machen Sie, wenn Sie das Thema oder eine Methode nicht beherrschen?

Dass ein eingeschlagener Weg keinen Erfolg bringt ist unwahrscheinlich, aber denkbar. Sobald ich merke, dass das Thema meine Fähigkeiten übersteigt, empfehle ich meinem Klienten einen "Kollegen" oder einen meiner Trainer-Coaches aufzusuchen.

Wie Sie wissen gibt es zwei Herangehensweisen: Analytisch-systematisch oder kreativ-assoziativ. Wie arbeiten Sie denn?

Ich arbeite systemisch.

Kontakt

BePraCon GmbH Axel Friederichs

Brückenstrasse 11 (in Dreis bei Wittlich)
54518 Wittlich
Rheinland-Pfalz, Deutschland Germany

Telefon: 06578102720
Email: af@bepracon.de