Skip to content

Kathrin Lemkau-Aschermann

" Erfolg beginnt im Kopf "

 

(4/5)
(0/5)

Insgesamt 6 Bewertungen.

Schwerpunkte:

  • Business Coaching
  • Führungskräfte Coaching
  • Karriere Coaching
  • Life Coaching
  • Wiedereinstieg - Neuorientierung

Sprachen:

  • Deutsch
  • Englisch
  • Französisch

Kathrin Lemkau-Aschermann über sich

 

  • seit 1998 Coach und Mentorin in diversen Unternehmen
  • mehr als 20 Jahre Führungserfahrung 
  • Erfahrungen mit persönlichen und betrieblichen Veränderungsprozessen
  • Personalauswahl und Führungskräfteentwicklung
  • Leitung mehrerer Change Projekte zu Strategie und Führung
  • laufend Durchführung von Moderationen und Trainings
  • Betriebswirtschaftliche Ausbildung und Studium
  • Leadership and Management an der Toronto University

Weiterbildung

  • Kommunikationspsychologie Curricula für Coaching und Training bei Professor Schulz von Thun
  • Transaktionsanalyse bei TA Campus und Christine Behrens, Hamburg
  • Systemische Ausbildungen u.a. bei Schulz von Thun Institut für Kommunikation, Hamburg
  • Konfliktlösung und -mediation als Konfliktnavigatorin bei Kirsten Schroeter, Hamburg
  • Weiterbildungen zu Moderation, Präsentation und Change Management
  • Männliches und weibliches Kommunikationsverhalten 
  • Supervisionen mit Selbsterfahrungsanteilen

 

 

 

Methoden

Gesprächsführung Systematische Fragetechnik und Methoden Transaktionsanalyse Inneres Team Inneres Führungsteam Kommunikationspsychologische Tools und Modelle erlebnisaktivierende Methoden biografieanalytisches Coaching Tools zur Entscheidungsfindung und Selbstreflexion

Alleinstellungsmerkmal

Kombination aus Führungserfahrung, Change Management, Methoden- und Feldkompetenz. Ich kenne im Führungskontext und Unternehmensumfeld Theorie und Praxis.

Coaching-Angebote von Kathrin Lemkau-Aschermann

90 Minuten Speedcoaching, das erfolgreiche kurze Format für Ihren Erfolg. Buchbar jeweils bis zu 2 Werktage vorher - bis Dienstags 18 Uhr für den darauffolgenden Donnerstag. Wir treffen uns im Hotel Gastwerk oder zentral in Blankenese - auf Wunsch auch gern in der Hamburger City. Preis : 150€ für 90 Minuten - an jedem 1. Donnerstag im Monat Schnupperpreis 90 Minuten... Weiter lesen

Ist Kathrin Lemkau-Aschermann der richtige Coach für Sie?

Wir haben Kathrin Lemkau-Aschermann einige Fragen gestellt, welche für Ihre Transparenz beantwortet wurden:

Sie haben ja eine Coaching-Ausbildung absolviert. Welche besondere Erfahrung haben Sie dabei gemacht?

Viele Coaches kommen entweder aus der systemischen Beratung, aus der Neurolinguistischen Programmierung oder aus der Transaktionsanalyse. Ich habe mich für die systemische Ausbildung und die Transaktionsanalyse entschieden. Ressourcen für persönliches Wachstum und zur Veränderung liegen großteils in uns selbst, aber auch die Systeme um uns herum haben ihren Einfluß auf unser Verhalten. Neben einer fundierten Ausbildung mit vielfältigen Methoden ist es von Vorteil, dass ein Coach über Erfahrungen innerhalb des Umfelds seiner Klientel verfügt, und zB. Führungs - und Veränderungssituationen sowie organisationelle Rahmenbedingungen und deren Herausforderungen aus eigenem Erleben kennt.

Welche Philosophie haben Sie für Ihre eigene Vorgehensweise entwickelt? Was ist Ihr persönliches Verständnis von Coaching?

Coaching ist eine Begleitung auf Zeit und auf Augenhöhe. Der Klient / die Klientin trägt die Verantwortung für den Inhalt und die Entscheidungen, welche Maßnahmen er /sie umsetzt, als Coach trage ich die Verantwortung für den Prozess.

Wie können Sie mir garantieren, dass das Coaching funktioniert?

Eine Garantie oder ein Versprechen, dass das Coaching funktioniert, kann ich Ihnen nicht geben. Die Verantwortung für die Inhalte und Entscheidungen bleibt bei Ihnen, die Verantwortung für den Prozess habe ich. Das was ich Ihnen garantieren kann ist, dass ich über vielfältige Erfahrungen und methodische Kompetenzen verfüge, um mit Ihnen gemeinsam neue Perspektiven und Handlungsoptionen für Ihr Anliegen zu entwickeln. Deshalb ist es grundsätzlich wichtig, dass Sie Vertrauen zu mir aufbauen können.

Worin sind Sie besonders gut? Was ist der Kern Ihrer Coachingarbeit? Und: Wo liegen Ihre Grenzen?

Meine Kernkompetenzen liegen in der Begleitung und Entwicklung von Führungskräften und Führungsnachwuchskräften, Begleitung von Veränderungen und Neuorientierung, Herausforderungen der agilen Führung, Kommunikation, Frauenförderung sowie Karriereberatung. Darüber hinaus habe ich Erfahrungen mit Veränderungen in privaten Lebensphasen. Ich ziehe eine Grenze zu Themen der Psychotherapie und bei psychischen Erkrankungen. Ein gut ausgebildeter Coach sollte eine psychische Erkrankung erkennen können.

Wann gehen Sie im Coaching auch ins Risiko? Wie risikobereit sind Sie in bestimmten Situationen im Coachingprozess?

Hier wäre Risiko zu definieren. Risiko bedeutet für mich im Coaching, dass ich eine Methode anwende , von der ich nicht sicher bin, wie der Klient darauf reagiert. Dies entscheide ich intuitiv auf Basis des vorhandenen Vertrauensverhältnisses zwischen meinem Klienten und mir und auch in Absprache mit meinem Klienten. Provokative und paradoxe Interventionen gehören auch in meinem Methodenkoffer.

Wie lange dauert denn unsere Zusammenarbeit? Und was kostet mich das?

Wir besprechen in einem kostenlosen unverbindlichen Vorgespräch Ihr Anliegen und die Dauer des Coachingprozesses oder der Beratung. Je nach Inhalt des Anliegens gebe ich Ihnen hierzu eine Empfehlung, die Entscheidung treffen Sie. Je nach Anliegen dauert ein Coaching bis zu 10 Sitzungen, kann auf Wunsch und bei Bedarf auch verlängert werden. Das Ziel eines CoachingSpaces kann aber auch schon nach einigen wenigen Sitzungen erreicht sein. Eine Coachingsitzung dauert zwischen 60-90 Minuten und findet regelmäßig statt, um die Fortschritte besprechen und das Ausprobierte reflektieren zu können. Die Preise sind abhängig von der Dauer der Sitzungseinheit (60 oder 90 Minuten) und davon, ob Sie Privatzahler oder Firmenzahler sind. Fragen Sie diese gern an.

Welche Referenzen können Sie mir geben? Wen kann ich anrufen um mich über Ihre Arbeitsweise zu erkundigen?

Referenzen kann ich auf Anfrage stellen.

Wie stehen Sie zu Vorbildern? Wer sind Ihre Vorbilder? Was ist das Interessante an diesen für Sie selber?

Vorbilder können einen positiven Einfluß auf die eigene Entwicklung haben, sie können uns jedoch auch in unserer Entwicklung begrenzen. Dies zu erkennen ist manchmal schon ein guter erster Schritt für Veränderung und dafür, alte Verhaltensmuster loszulassen. ich treffe immer wieder Menschen, die für mich in einem ganz bestimmten Thema Vorbild sind und die ich in diesem Bereich großartig finde.

Welche praktische Berufs- und Lebenserfahrung haben Sie als Mensch?

Ich verfüge über mehr als 20 Jahre Führungserfahrung in unterschiedlichen Unternehmen und Führungskonstellationen. In dieser Zeit habe ich eine Vielzahl von Veränderungen umgesetzt, Führungskräfte entwickelt und Männer und Frauen in ihrer Persönlichkeitsentwicklung begleitet. Ich verfüge über Erfahrungen in der Personalrekrutierung und fungiere als Personalentscheiderin. Ich kenne Unternehmen und Organisationen und deren Systeme und Beziehungskonstellationen aus der Innensicht und kann mich gut in die aktuellen komplexen Anforderungen und Drucksituationen von Führungskräften und Professionals hineinversetzen. Ich weiß, dass Führungskräfte sich bei sehr dynamischer Veränderung oft erst einmal selbst stabilisieren und ihre eigene Unsicherheit managen müssen, bevor sie ihre MitarbeiterInnen authentisch mitnehmen können. Ich habe in internationalem Umfeld gearbeitet und verfüge auch über interkulturelle Kompetenzen. Vielfältige Lebenserfahrung im Umgang mit persönlichen Veränderungen gehören für mich ebenfalls zu meinem Werdegang.

Wenn Sie selber in eine Krise geraten, wie gehen Sie damit um?

Wenn ich selber in eine Krise gerate, hole ich mir themenabhängig professionelle Unterstützung. Als Coach nutze ich regelmäßig Supervision.

Wie gehen Sie vor, wenn der von Ihnen eingeschlagene Weg keinen Erfolg bringt? Was machen Sie, wenn Sie das Thema oder eine Methode nicht beherrschen?

Ich nehme grundsätzlich nur Aufträge an, bei denen ich das Thema beherrsche. Auch wende ich Methoden an, die ich in meinem Methodenrepertoire anbiete und gelernt und erprobt habe. Da ich als Coach und Berater die Verantwortung für den Prozess habe, wende ich keine mir unbekannten Methoden an, auch wenn der Klient dies wünscht.

Wie Sie wissen gibt es zwei Herangehensweisen: Analytisch-systematisch oder kreativ-assoziativ. Wie arbeiten Sie denn?

Lassen Sie sich überraschen!

Kontakt

Kathrin Lemkau-Aschermann

Krähenhorst 20
22587 Hamburg
Hamburg, Deutschland Germany

Telefon: 0160/97775023
Email: info@lemkau-aschermann.de

Website: