Skip to content

Psychotherapie und Coaching

Coaching richtet sich grundsätzlich an gesunde Menschen mit einer natürlichen Resilienz. Im Gegensatz zur Psychotherapie arbeitet ein Coach an Aufgabenstellungen mit beruflicher Natur oder privaten Aufgabenstellungen, die ein Klient selber und ohne Einsatz von Medikamenten lösen kann. Für spezielle Themenstellungen ist oft auch ein fachlicher Hintergrund des Coaches sinnvoll. Psychische Krankheiten, Suchtprobleme oder Einschränkungen der Selbststeuerungsfähigkeit sind unbedingt das Arbeitsgebiet ausgebildeter Ärzte, Psychotherapeuten oder Kliniken.

(0/5)
(0/5)

Insgesamt 0 Bewertungen.