Skip to content

Executive Coaching Experten in Ihrer Nähe finden

Coaching für sogenannte Executives setzt besondere Fähigkeiten und Diskretion voraus. Vorstände, Geschäftsführer und Top-Manager nutzen in vielen Fällen die Begleitung eines Coaches. Besonders dann, wenn aus dem Unternehmen kein Feedback mehr kommt, ist Coaching nützlich um mit seinem Sparringspartner dem Coach Herausforderungen, Hindernisse und Lösungen zu diskutieren und zu entwickeln. Auch das persönliche Verhalte und die Wirkung können Thema im Executive Coaching sein.

34

Coaches für Executive Coaching gefunden



Executive-Coaching: Worum handelt es sich und wozu dient es?

Top-Manager stehen an der Spitze von Unternehmen oder Organisationen und zugleich im Mittelpunkt, sodass sie sich außerdem im Blickfeld des öffentlichen Interesses befinden. Sie müssen unpopuläre Maßnahmen vertreten, Risiken eingehen und oft ein kräftezehrendes Arbeitspensum absolvieren. Zugleich wird von Spitzenkräften erwartet, dass sie eigene Visionen entwickeln und höchste Motivation sowie unbedingte Zukunftsorientierung zeigen. Aufgrund ihrer Position im Unternehmen befinden sie sich in einem Dilemma: In Krisen oder bei Zweifeln an eigenen Entscheidungen ist ehrliches Feedback aus dem Umfeld eher selten, ein neutraler Ansprechpartner fehlt häufig.

Executive-Coaching füllt diese Lücke aus und unterstützt Manager zumeist in Form einer intensiven, langfristig angelegten Begleitung. Der Executive-Coach fungiert als neutraler Sparringspartner, der die Reflexion des Handelns und Wirkens begünstigt. Darüber hinaus gehört die Weiterentwicklung des beruflichen und persönlichen Potenzials des Managers zu den Kernaufgaben des Coaches, wobei ein absolut diskreter und vertrauensvoller Rahmen die Basis der Zusammenarbeit bildet. 

 

Executive Coaching
 

Methoden des Executive-Coachings

Der Executive-Coach bedient sich zahlreicher, theoretisch fundierter Methoden, die sich in der Praxis bewährt haben. Dabei richtet sich die Auswahl grundsätzlich an den spezifischen Erfordernissen und Wünschen des Klienten aus. Die folgenden Methoden finden im Executive-Coaching unter anderem Anwendung:

  • Feedback-Gespräche
  • 360-Grad-Bewertung als detaillierte Rundumbetrachtung von Situationen
  • Identifizierung von Stärken
  • Identifizierung möglicher Blockaden
  • Definition der persönlichen und unternehmerischen Vision
  • Weiterentwicklung der Führungsqualitäten
  • Entwicklung einer individuellen Methodik zugunsten überzeugender Kommunikation
  • Definition einer passgenauen Work-Life-Balance-Strategie

 

In welchem Umfeld findet Executive-Coaching statt?

Vertrauen und Sympathie sind wichtige Elemente des Coachings, denn Sie gewähren einem Außenstehenden umfassenden Einblick in berufliche und persönliche Zusammenhänge. Absolute Diskretion ist für den Coach selbstverständlich, doch es kommt auch darauf an, dass die Chemie zwischen den Beteiligten stimmt, damit das Coaching seine Wirkung optimal entfalten kann. Ein weiterer wichtiger Faktor ist Zeit, gerade in führenden Managementebenen häufig ein knappes Gut. Der ideale Coach richtet sich nach Ihren zeitlichen und örtlichen Rahmenbedingungen und bietet Ihnen diesbezüglich vielfältige Varianten zugunsten einer fruchtbaren Zusammenarbeit an. Dazu zählen diese und zahlreiche weitere Szenarien:

  • Brainstorming: Der Coach fungiert ganztägig als konstruktiver Sparringspartner.
  • Feedback-Gespräch: Das Gespräch wird während eines vertraulichen Abendessens geführt. 
  • Off-Site: Treffen werden grundsätzlich oder punktuell außerhalb des Unternehmens anberaumt. 
  • Begleitung auf Geschäftsreisen: Leerlauf lässt sich hier effektiv für Coaching-Belange nutzen. 
  • Wochenende: Das Coaching findet während einer gemeinsamen Wanderung statt.

 

Mögliche Themenfelder beim Executive-Coaching

Die potenziellen Themenfelder hängen von Ihren individuellen Bedürfnissen und Wünschen ab. So kann sich das Coaching auf einen einzigen Schwerpunkt konzentrieren oder aber in einer Bündelung auf mehrere Themenfelder gestaltet sein. Dabei besteht im Verlauf des Coachings natürlich stets die Möglichkeit, flexibel auf einen sich verändernden Bedarf zu reagieren und entsprechende Erweiterungen oder Einschränkungen vorzunehmen. Das Coaching umfasst unter anderem diese Themen:

  • Leadership und Managementkompetenz
  • Konfliktbewältigung
  • Mitarbeitermotivation
  • Selbstmotivation
  • Karriereplanung
  • Umgang mit Sinnkrisen
  • Management von Veränderungsprozessen
  • Reflexion des Wirkens und Handelns
  • Weiterentwicklung der persönlichen und unternehmerischen Vision
  • Strategien zur Zielerreichung
  • Überprüfung der Work-Life-Balance-Strategie und eventuelle Optimierung
  • Entwicklung neuer Ideen und Strategien
  • Nachfolgeplanung

 

 

Was leistet Executive-Coaching außerdem?

In etlichen Unternehmen hält sich hartnäckig das Vorurteil, nur schwache Führungskräfte seien prädestiniert für Coachings. Der noch immer weit verbreitetenden Ansicht zum Trotz ist genau das Gegenteil der Fall, denn wer alle Möglichkeiten der Unterstützung nutzt, verhält sich nicht nur klug, sondern zeigt Stärke. Aufgrund der Rahmenbedingungen, mit denen sich die höhere Managementebene häufig konfrontiert sieht, empfiehlt es sich es insbesondere, professionelle Expertise einzuholen. Probleme zu artikulieren, Krisen zu meistern oder die Tragweite von Entscheidungen zu reflektierten gehört zu den Standardanforderungen von Top-Managern. Da Führungskräfte jedoch nicht selten in einem rückmeldungsarmen Umfeld agieren, trägt ehrliches, konstruktives Feedback im Executive-Coaching wesentlich dazu bei, Erfolgschancen von Vorhaben besser einzuschätzen und eventuell notwendige Kurskorrekturen früher einzuleiten. 

 

 

Zielgruppen: Wer profitiert vom Executive-Coaching?

Executive-Coaching richtet den Fokus auf Unternehmer, Vorstände, Top-Manager, Leiter von Verbänden und Non-Profit-Organisationen sowie Bereichsleiter mit umfangreicher Verantwortung. Es kann sich jedoch als vorteilhaft erweisen, Mitarbeiter bereits auf der mittleren Managementebene mit Executive-Coaching zu unterstützen, denn auch hier mangelt es bisweilen an offenem Feedback oder konstruktiver Kritik. 

Bewerten Sie diese Seite

(5/5)
(0/5)

Insgesamt 1 Bewertungen.